Simon Tress Rezeptheft

Vorspeisen & kleine Gerichte

Salate & Rohkost

Suppen & Eintöpfe

Pizza & Pasta

Fleischgerichte

Fischgerichte

Vegetarische Gerichte

Süßspeisen & Desserts

Gebäck

Getränke

Brunch

Jetzt wird gegrillt!

Puten-steaks in Bier-marinade
Puten-steaks in Bier-marinade

Putensteaks in Biermarinade, mit Rettichsalat und Senfdip

glutenfrei

Zutaten:

(für 4 Portionen)

  • 3 Zweige Estragon (alternativ 1 EL getrockneter Estragon)
  • 2 frische Lorbeerblätter (alternativ getrocknete Lorbeerblätter)

  • 200 ml Roggenbier

  • 4 EL mittelscharfer Senf

  • 3 EL Sonnenblumenöl

  • 3 EL Waldhonig

  • 3 EL Apfelessig

  • Salz

  • 4 Putensteaks (je 180 g)

  • 1 kg Rettich weiß

  • 1 Bund Radieschen

  • 2 EL Kürbiskernöl

  • 1 TL gelbe Senfkörner

  • 1 TL Schwarzkümmel

  • weißer Pfeffer aus der Mühle

  • 100 g Crème fraîche


Zubereitung:
  1. Für die Marinade Estragon fein hacken. Lorbeerblätter einreißen. Bier, 2 EL Senf, Estragon, 3 EL Sonnenblumenöl, Lorbeerblätter, 2 EL Honig, 2 EL Essig und Salz verrühren. Putensteaks marinieren, kalt stellen und über Nacht ziehen lassen.

  2. Rettich schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Radieschenblätter waschen und fein hacken. Radieschen in Scheiben schneiden. 2 EL Kürbiskernöl, 1 EL Honig, Senfkörner, Schwarzkümmel, 1 EL Apfelessig, Salz und Pfeffer verrühren. Mit dem Rettich, Radieschen und Radieschenblättern vermischen.

  3. 2 EL Senf, Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Essig verrühren. Steaks aus der Marinade nehmen und auf dem Grill von jeder Seite 4 Minuten grillen. Dabei mehrmals wenden. Mit dem Rettichsalat und dem Senfdip servieren. Dazu passen Laugenbrezeln oder Ciabatta.

    Zubereitungszeit 35 Minuten (ohne Marinierzeit)



  drucken       weiterempfehlen


Aktuelle Angebote als PDF anzeigen!