Simon Tress Rezeptheft

Vorspeisen & kleine Gerichte

Salate & Rohkost

Suppen & Eintöpfe

Pizza & Pasta

Fleischgerichte

Fischgerichte

Vegetarische Gerichte

Süßspeisen & Desserts

Gebäck

Getränke

Brunch

Jetzt wird gegrillt!

Erdäpfel-Kürbis-gratin
Erdäpfel-Kürbis-gratin

Erdäpfel-Kürbisgratin mit gebratenem Radicchio

vegetarisch

Zutaten:
(für 4 Personen)
  • 20 g Butter
  • 1 EL Mehl (Typ 550)
  • 250 ml Gemüsebrühe

  • 200 ml Milch

  • 3 Zweige Estragon

  • feines Meersalz

  • weißer Pfeffer a.d. Mühle

  • frisch geriebene Muskatnuss

  • 600 g festkochende Erdäpfel

  • 300 g Hokkaido-Kürbis

  • 2 kleine Radicchio

  • 70 g Parmesan

  • 2 Zwiebeln

  • 3 Knoblauchzehen

  • 2 EL Kürbiskernöl

  • 40 g Kürbiskerne

  • 100 ml Rotwein


Zubereitung:
  1. Für die Bechamelsauce Butter in einem Topf erhitzen. Mehl einstreuen. Gemüsebrühe und Milch hinzufügen und 10 Minuten offen köcheln. Dabei mehrmals umrühren. Estragon fein hacken. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Estragon würzen. Erdäpfel schälen und in Scheiben schneiden. Kürbis vierteln, Kerne entfernen und in dünne Scheiben schneiden.

  2. Eräpfel, Kürbis und Bechamelsauce vermischen und in eine Auflaufform füllen. Parmesan fein reiben und darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) 35 Minuten backen.

  3. In der Zwischenzeit Radicchio in lauwarmem Wasser waschen und in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Kürbiskernöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Kürbiskerne und Knoblauch anschwitzen. Radicchio und Rotwein hinzufügen. 5 Minuten offen köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend mit dem Kürbisgratin servieren.

    Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten



  drucken       weiterempfehlen


Aktuelle Angebote als PDF anzeigen!