Simon Tress Rezeptheft

Vorspeisen & kleine Gerichte

Salate & Rohkost

Suppen & Eintöpfe

Pizza & Pasta

Fleischgerichte

Fischgerichte

Vegetarische Gerichte

Süßspeisen & Desserts

Gebäck

Getränke

Brunch

Jetzt wird gegrillt!

Maccheroni
Maccheroni

Maccheroni mit Spinat, Feigen, Paradeiser, Schinken und Parmesanchips


Zutaten:
(für 4 Personen)
  • 3 mittelgroße Paradeiser
  • 100 g roher Schinken
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 g Babyspinat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Feigen
  • 40 g Parmesan
  • 1 EL Weizenmehl (Type 550)
  • 400 g Maccheroni
  • Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 ml Schlagobers
  • Pfeffer

Zubereitung:
  1. Die frischen Zutaten für die Sauce vorbereiten: Paradeiser (ohne Strunk), Schinken, geschälte Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, Spinat waschen und fein hacken. Feigen schälen und grob würfeln.
  2. Für die Parmesanchips den Hartkäse fein reiben und mit dem Mehl vermischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Parmesan zu 4 Kreisen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 5 Minuten backen, herausnehmen und noch warm in die gewünsche Form biegen.
  3. Maccheroni in kochendem Salzwasser 8 Minuten kochen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Spinat, Paradeiser, Schinken, Zwiebeln und Knoblauch 5 Minuten braten. Kurz vor Ende der Garzeit die Feigen und den Obers hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Nudeln abgießen und unter die Sauce heben. Mit den Parmesanchips servieren.

    Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

    Nährwert: pro Portion ca. 640 kcal



  drucken       weiterempfehlen


Aktuelle Angebote als PDF anzeigen!