Simon Tress Rezeptheft

Vorspeisen & kleine Gerichte

Salate & Rohkost

Suppen & Eintöpfe

Pizza & Pasta

Fleischgerichte

Fischgerichte

Vegetarische Gerichte

Süßspeisen & Desserts

Gebäck

Getränke

Brunch

Jetzt wird gegrillt!

Austernpilz Burger
Austernpilz Burger

Austernpilz Burger


Zutaten:
  • 4 große Austernpilze

  • 8 kleine Salatblätter

  • 8 Cherry-Tomaten

  • 1 Zwiebel

  • 4 Kürbiskern-Weckerl

  • 4 EL Ketchup

  • 4 EL Mayonnaise

  • 8 EL Mandelmus

  • 4 EL Aceto Balsamico

  • 400 g Faschiertes

  • Salz und Pfeffer

  • Olivenöl zum Braten


Zubereitung:
  1. Austernpilze putzen, Salatblätter und Tomaten waschen und abtropfen lassen. Tomaten in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

  2. Kürbiskern-Weckerl halbieren und auf den Böden jeweils 1 EL Ketchup verteilen. Darauf Zwiebelringe und Tomaten legen. Auf die Innenseite der Weckerl-Deckel jeweils 1 EL Mayonnaise verstreichen.

  3. Mandelmus und Balsamico in einer kleinen Schüssel vermischen.

  4. Faschiertes in eine Schüssel geben, mit etwa ½ TL Salz und Pfeffer würzen, mit den Händen kräftig kneten und zu vier gleich großen Bratlingen formen.

  5. 4 EL Öl in einer großen Pfanne (am besten aus Gusseisen) erhitzen.

  6. In der Pfanne Austernpilze von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Balsamico-Mandelmus-Mischung dazugeben. Alles in der Pfanne schwenken und dann auf einen Teller geben.

  7. In derselben Pfanne erneut 2-3 EL Olivenöl erhitzen und die Burger-Bratlinge etwa 3 Min. von jeder Seite bei starker Hitze braten.

  8. Fertig gebratene Burger auf die unteren Weckerl-Hälften legen. Salatblätter, Zwiebeln und Tomaten darauf verteilen und die gebratenen Austernpilze darauf geben. Zuletzt die Weckerl-Deckel auf die Burger legen und sofort genießen.

    Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten



  drucken       weiterempfehlen