NEU: denn's Bio-Produkte

Saisonkalender

Glutenfreie Produkte

Laktosefreie Produkte

Living Crafts

Wussten Sie schon...

denn's Sortiment

Der Boden -

Bio-Eier

Bio-Kennzeichnung

Bio-Kirschen

Bio-Verbände

Bio-Erdbeeren

Bio-Fleisch

Granatäpfel

Jausenbrote

Bio-Kakao

Bio-Käse

Kiwis

Bio-Kräuter

Bio-Kefir

Bio-Keimsprossen

Bio-Kürbisse

Bio-Mangos

Bio-Marmelade

Bio-Melonen

Gut duften

Olivenöl

Rote Rübe

Bio-Schokolade

Bio-Sauerkraut

Bio-Spargel

Bio-Tee

Bio-Tomaten

Bio-Weinanbau

Wurzelgemüse -

Bio-Ananas

Basenfasten in der Praxis:

Bio-Bier

Bio-Avocado

Bio-Zwetschgen

Bio-Bananen

Wildbienen

Unsere Partner

Wo kommen bei denn’s die Mangos her
Was Geschmack und Vitamingehalt betrifft, ist die Mango eine der leckersten exotischen Obstsorten. In tropischen Regionen aller Kontinente wachsen die beliebten dicken Früchte mit der grünen, gelben bis roten Schale und überzeugen mit ihrem einmalig süßen Geschmack. Der hohe Gehalt an Vitamin A und C wirkt sich bei regelmäßigem Verzehr positiv auf Körper und Immunsystem aus.
 
Im Herzen Südamerikas
Selbst im Land Ecuador, das eher als weltweit größter Exporteur von Bananen bekannt ist, werden seit Jahren verstärkt Mangos angebaut. Die tropisch-heißen MangoLandstriche der breiten Küstenebene weisen eine Vielzahl an Obstplantagen auf, deren Früchte in die ganze Welt geliefert werden.

Auch in der Provinz Piura, einer Küstenregion im Nordwesten von Peru, wächst eine Vielzahl an tropischen Früchten. So arbeiten weit mehr als 300 Mangobauern in den Tälern der Piura Region, die aufgrund ihrer klimatischen Verhältnisse und ihrer Bodenbeschaffenheit besonders für den Mangoanbau geeignet ist.
Im Rahmen einer Kooperative arbeiten große, mittlere und kleine Erzeuger zusammen. Letztere sind vor allem Familienunternehmen, die finanziell nicht stark genug sind, um die Produktivität auf ihren Plantagen ausreichend zu verbessern. Hier steht ihnen die Kooperative mit Rat und Tat zur Seite. Zum einen gewährt sie den Kleinbauern das nötige Kapital zur Qualitätsverbesserung ihrer Anbauflächen. Zum anderen bietet sie ihnen auch technische Unterstützung, um hervorragendeMango_am_zweig Ernten zu erzielen. So setzen sich spezialisierte Agraringenieure auf den Feldern ein und bieten Hilfestellung bei biologischen Anbaufragen. Die kleinen Erzeuger profitieren hier von langjähriger Erfahrung und dem Wissen über Schädlings- und Krankheitsbekämpfung sowie Nacherntebehandlungen der ökologischen Anbauform. Darüber hinaus werden die Plantagen der Erzeuger ständig überwacht, nach guter landwirtschaftlicher Praxis und Eurepgap bewirtschaftet sowie nach Skal-Richtlinien zertifiziert.

Mangifera indica - die Mango
Sobald die Mango ihre arttypische physische Größe hat, wird diese geerntet und reift nach. Die Reife der Mango zeigt sich durch ihren Duft und dadurch, dass sie auf Druck leicht nachgibt. Genießen MangofließbandSie das saftige und süße Fruchtfleisch- pur oder verfeinert- als Zwischenmahlzeit oder als Dessert. Aber auch Saucen, Salaten und Dressings können Mangos zugegeben werden um diesen eine exotische Note zu verleihen. So findet man die leckere Frucht z.B. auch in der indischen Küche als Hauptbestandteil der süß-sauren Chutney-Soße. Lassen Sie sich vom unverwechselbaren Geschmack verwöhnen und erfahren Sie selbst, wie die Mango Ihr Leben versüßen kann.




Aktuelle Angebote als PDF anzeigen!