NEU: denn's Bio-Produkte

Saisonkalender

Glutenfreie Produkte

Laktosefreie Produkte

Living Crafts

Wussten Sie schon...

denn's Sortiment

Der Boden -

Bio-Eier

Bio-Kennzeichnung

Bio-Kirschen

Bio-Verbände

Bio-Erdbeeren

Bio-Fleisch

Granatäpfel

Jausenbrote

Bio-Kakao

Bio-Käse

Kiwis

Bio-Kräuter

Bio-Kefir

Bio-Keimsprossen

Bio-Kürbisse

Bio-Mangos

Bio-Marmelade

Bio-Melonen

Gut duften

Olivenöl

Rote Rübe

Bio-Schokolade

Bio-Sauerkraut

Bio-Spargel

Bio-Tee

Bio-Tomaten

Bio-Weinanbau

Wurzelgemüse -

Bio-Ananas

Basenfasten in der Praxis:

Bio-Bier

Bio-Avocado

Bio-Zwetschgen

Bio-Bananen

Wildbienen

Unsere Partner

Herkunft und Qualität
Bio erlebbar machen
Bei der Herkunft unserer kontrolliert biologischen Lebensmittel sind ein  natürlicher Anbau bzw. eine artgerechte Tierhaltung sowie eine schonende Verarbeitung garantiert, d.h. beim Landbau wird unter anderem ohne Herbizide und Pestizide gewirtschaftet, die Haltungsbedingungen sowie das Futter der Tiere entsprechen den natürlichen Bedürfnissen und die Lebensmittel kommen ohne künstliche Aromen, Stabilisatoren und Konservierungs-stoffe aus.
 
Wir kennen unsere Bauern und Lieferanten. Unsere Beziehung basiert auf längjährigem Vetrauen und der strengen Kontrollen durch die Anbauverände. Bei den Felderzeugnissen achten wir darauf, dass die Produkte aus der jeweils traditionellen Region in stammen. So kommt unsere Bio-Milch von den saftigen Almen in den österreichischen Alpen und die Äpfel aus dem grünen Herzen, der Steiermark. Und weil in der Steiermark die Erde so nährreich und saftig ist, wächst dort auch der Salat besonders kräftig.
Bio-Erzeugnisse aus der Region sind für uns von großer Bedeutung. So bieten wir unverfälschten Genuss und unterstützen die regionale Bio-Landwirtschaft.
 
Woher kommt unser Bio-Wein?
Das österreichische Weingut Michlits - Leben im Einklang mit der Natur
Im Weingut Michlits im burgenländischen Pamhagen setzt man schon seit Jahren auf Nachhaltigkeit und ein Leben im Einklang mit der Natur.
Das Weingut liegt im Seewinkel, an der östlichen Seite des Neusiedlersees, ein Weltkulturerbe am Beginn der ungarischen Tiefebene. Dort bewirtschaftet die Großfamilie Michlits Weingärten, Plantagen und Getreidefelder nach bio-dynamischem Prinzipien, den demeter- Richtlinien entsprechend.
„Für uns ist das die konsequente Fortsetzung unseres Weges der biologischen Bewirtschaftung, um die Qualität, den Charakter und die Einzigartigkeit unserer Weine in den Vordergrund zu stellen", erläutert Werner Michlits jr., der gemeinsam mit seiner Frau Angela für die Weingärten zuständig ist. Die Eltern und zwei Brüder sorgen für die Betriebsteile Landwirtschaft, Obstbau und Viehzucht, die somit einen geschlossenen Produktionskreislauf ermöglichen - einzigartig in der österreichischen Weinlandschaft!
 
Der zentrale Gedanke: nur in einem lebendigen, gesunden Boden wachsen vitale und robuste Reben, die exzellenten und charaktervollen Wein liefern. Eine nachhaltige Bewirtschaftung fördert das Bodengefüge. Werner Michlits überzeugt: „Die eingesäten Begrünungen machen aus der Monokultur Weingarten ein vielschichtiges Biotop. Ihre Wurzeln lockern auf natürliche Weise den Boden, gleichzeitig sind sie ein idealer organischer Dünger. Der zusätzliche Einsatz von
Komposten aus Ernterückständen und Abfällen der Weinbereitung, sowie von Stroh- Rinderdung sorgt für eine ausgeglichene Nährstoffversorgung.“
 
Homöopathie & Mond
So wird nicht nur ganz selbstverständlich auf chemisch-synthetische Dünger oder Pflanzenschutzmittel verzichtet, sondern auch mit homöopathischen Methoden gearbeitet.
Etwa das Kuhhorn-Mistpräparat: es wird in sehr schwacher Dosierung zur gezielten Anregung der Bodenaktivitäten ausgebracht. Ähnlich funktioniert auch ein speziell aufbereitetes Kieselsteinpulver, das das Wachstum der Reben sowie die Reifung der Trauben anregt. Kräuterextrakte von Ackerschachtelhalm und Schafgarbe werden zur Stärkung der Pflanzen angewendet. Besondere Rücksicht wird bei der Bio-Dynamik zudem seit jeher auf Mond- und Gestirn-konstellationen gelegt. Pflege-, Dünge- und Erntezeitpunkt werden darauf abgestimmt. So wird bei zunehmendem Mond geerntet, der Rebenschnitt dagegen erfolgt bei abnehmendem Mond. Dieses Zusammenspiel ist die Grundvoraussetzung für die Top-Qualität und den unverwechselbaren Charakter.
 
Lebensmittel aus der Region für die Region
Um Ihnen täglich eine große Auswahl an frischen und hochwertigen Lebensmitteln zu bieten, sind wir immer auf der Suche nach neuen regionalen Lieferanten und würden uns freuen, wenn Sie mit einem Angebot auf uns zukommen.




Aktuelle Angebote als PDF anzeigen!