Simon Tress Rezeptheft

Vorspeisen & kleine Gerichte

Salate & Rohkost

Suppen & Eintöpfe

Pizza & Pasta

Fleischgerichte

Fischgerichte

Vegetarische Gerichte

Süßspeisen & Desserts

Gebäck

Getränke

Brunch

Jetzt wird gegrillt!

Russischer Borsch-tsch
Russischer Borsch-tsch

Russischer Borschtsch

glutenfrei

Zutaten:
(4 Personen)

400 g Rinderbraten
Salz und Pfeffer
etwas Bratöl
1,5 l Fleischbrühe
50 g Butter
400 g in 1 cm Würfel geschnittener Weißkohl
2 geschälte und fein geriebene Rote Bete
1 fein gewürfelte Zwiebel
3 durchgepresste Knoblauchzehen
500 ml Rote Bete Saft
1 TL gemahlener Koriander
1 Msp. gemahlener Piment
Saft einer Zitrone
2 TL Speisestärke
200 g Crème fraîche
frischer Dill

Zubereitung:
1.
Rinderbraten salzen, pfeffern und in Öl ringsherum anbraten. 500 ml Brühe angießen und je nach Größe des Bratens ca. 30-40 Min. garen lassen.
2.
Fleisch herausnehmen und warm stellen.
3.
In einem Topf Butter zerlassen. Die Zwiebelwürfel und den Knoblauch darin anschwitzen. Mit 1 l Fleischbrühe und Rote Bete Saft ablöschen. Gewürze, Weißkohlwürfel und die Rote Bete Raspel dazugeben und ca. 10 Minuten kochen lassen.
4.
Anschließend die Stärke mit etwas Wasser anrühren und zur Bindung in die Suppe einrühren und aufkochen lassen.
5.
Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
6.
Das Rindfleisch in Scheiben schneiden und auf die Suppenteller verteilen. Die heiße Suppe einfüllen und mit etwas Crème fraîche,
Dillzweigen und evtl. Zitrone garniert servieren.

  drucken       weiterempfehlen


Aktuelle Angebote als PDF anzeigen!