Simon Tress Rezeptheft

Vorspeisen & kleine Gerichte

Salate & Rohkost

Suppen & Eintöpfe

Pizza & Pasta

Fleischgerichte

Fischgerichte

Vegetarische Gerichte

Süßspeisen & Desserts

Gebäck

Getränke

Brunch

Jetzt wird gegrillt!

Seelachs Tahine
Seelachs Tahine

Seelachs Tahine gewürzt mit Berbere-Gewürz

glutenfrei

Zutaten:
(für 4 Portionen)
 
- 600 g Seelachsfilet
- 4 EL Berbere Gewürz und 1 TL für die Joghurtsauce
- 500 g Karotten
- 2 Zwiebeln
- 3 EL Sesamöl
- 200 ml Weißwein
- 30 g Sultaninen
- 30 g getrocknete Cranberries
- Salz, Pfeffer
- 2 EL Zitronensaft
- 100 g Crème fraîche
- 150 g Joghurt
- 2 EL Granatapfelsaft
 
Zubereitung:
1_Seelachs grob würfeln, mit 4 EL der Gewürzmischung vermischen und über 
Nacht kaltgestellt ziehen lassen.
2_Karotten putzen und in feine Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Sesamöl in einem Topf erhitzen, Möhren und Zwiebeln anschwitzen, mit Weißwein ablöschen.
3_Sultaninen und Cranberries hinzufügen und 10 Minuten bei geschlossenem Topf garen, Fischwürfel hinzufügen und bei milder Hitze 5 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
4_Crème fraîche, Joghurt und Granatapfelsaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Berbere-Gewürz abschmecken. Mit der Tahine servieren. Dazu passt Reis.
 
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten (ohne Marinierzeit) 

  drucken       weiterempfehlen


Aktuelle Angebote als PDF anzeigen!