Wussten Sie schon, dass denn's Biomarkt insgesamt 13 Apfelsorten im  Sortiment hat? Nein? Das liegt vermutlich daran, dass nicht immer alle zeitgleich im Markt ausliegen. Das hat zum Beispiel mit unterschiedlichen Lagerzeiten zu tun, weswegen die Lieferzeiträume dementsprechend verschieden ausfallen. Außerdem besitzt jede  Sorte eine besondere Eigenschaft. Damit Sie die richtige Sorte für sich entdecken können und einen Überblick über die Lieferzeiträume bekommen, möchten wir Ihnen unsere Apfel-Familie vorstellen.

Gut zu wissen

Wer Äpfel schält, schält auch viele Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe ab.

TIPP: Äpfel nicht gemeinsam mit Kartoffeln lagern, sonst keimen diese aus.

TRICK: „Grünes“ Obst wird durch das Reifegas Ethylen schneller reif, wenn ein Apfel daneben liegt.

LAGERN: Bei ca. 5 bis 7 °C dunkel, frostfrei und gut belüftet lagern.

HAUSMITTEL: Ein geriebener Apfel mit Schale hilft gegen Durchfall und ein Glas heißes Wasser mit Apfelessig und Honig gegen Halsentzündungen.

GUTES GEWISSEN: Die Schale von Bio-Äpfeln darf mitgegessen werden, da diese ohne Verwendung synthetischer Pflanzenschutzmittel angebaut werden.


Santana
Ein würziger Geschmack und saftiges  Fruchtfleisch. Und das Beste: Für Allergiker ist er gut geeignet.

Verfügbar: August - ca. Dezember

 

 





Elstar
Sehr aromatisch und daher gut geeignet für Apfelmus oder hochwertigen Apfelsaft.

Vefügbar: August/September - ca. April

 

 







Braeburn
Festes, knackiges Fruchtfleisch und besonders gesund durch einen hohen Vitamin-C-Gehalt.

Verfügbar: September - ca. April

 

 








Fuji
Diese saftig-süße Sorte genießen Sie am besten als Tafelapfel, zum Beispiel in einem frischen Salat.

Verfügbar: September - ca. April

 








Pinova
Eignet sich durch sein festes Fruchtfleisch und den süß-säuerlichen Geschmack  hervorragend zum Kochen und Backen.

Verfügbar: September - ca. April

 

 






Topaz
Diese Sorte ist nicht nur saftig, sondern auch von Natur aus pilzresistent und deswegen ideal für den Bio-Anbau.

Verfügbar: September - ca. April

 

 







Elise
Ebenfalls für Allergiker geeignet ist  dieser säuerlich-süße Apfel, der sich lange lagern lässt.

Verfügbar: Oktober - ca. März

 







Roter Boskoop
Ideal für Kuchen, Pfannkuchen, als Bratapfel oder für Säfte und Brände dank seines  fruchtig-frischen Geschmacks.

Verfügbar: Oktober - ca. April

 







    Idared
    Der saftig-milde Idared ist vor allem für Diabetiker aufgrund des geringen Zuckergehalts empfehlenswert.

    Verfügbar: Dezember - ca. Mai/Juni

     

     







    Jonagold
    Auf der Suche nach einem saftig-süßen Apfel mit feiner Säure, der sich lange lagern lässt? Dann liegen Sie mit Jonagold richtig!

    Verfügbar: Dezember - ca. Mai/Juni

     

     








    Goldrush
    Aus diesem angenehm süßen Apfel können Sie hervorragenden Cider machen.

    Verfügbar: Januar - Mitte/Ende April

     

     








    Red Jonaprince
    Der beliebteste rote Apfel in Nordeuropa mit zartem Fruchtfleisch lässt sich gut zu Desserts verarbeiten.

    Verfügbar: meist Januar - Mai/Juni

     

     







    Gala
    Durch den niedrigen Säuregehalt schmeckt dieser Apfel süß und saftig – perfekt für Kinder und als Tafelapfel.

    Verfügbar: fast ganzjährig dank Überseeware und italienischen Frühäpfeln