Gefüllte Fruchtsterne mit Mandeln

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde 20 Minuten (ohne Backzeit)
Brennwert:
ca. 500 kcal pro 100 g

Zubereitung

  1. Die Schale der Orange fein abreiben. Germ grob zerbröckeln. Butter schmelzen. 250 ml Milch erwärmen. Mehl, Germ, Milch, Rapshonig, Orangenschale, Lebkuchengewürz, Salz und Butter zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Inzwischen Aprikosen, Feigen und Datteln fein würfeln. Rosinen fein hacken. Mit dem Mandellikör vermischen und 10 Minuten ziehen lassen. Dann den Germteig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einem Sternaustecher (etwa 8 cm Durchmesser) 24 Sterne ausstechen. Die Teigsterne auf ein gefettetes Backblech legen, mit restlicher Milch bestreichen. Auf die Hälfte der Sterne je 1/2 TL Mandelmus geben und mit einem zweiten Stern bedecken. Auf die oberen Sterne die Trockenfrüchte verteilen. Die gehackten Mandeln darüberstreuen und etwas andrücken.
  3. Im heißen Ofen bei 180 Grad 12 - 15 Minuten (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2) backen und abkühlen lassen.

Zutaten

  • 1 Orange

  • 500 g Dinkelmehl

  • 30 g frischer Germ

  • 100 g Butter

  • 350 ml Milch

  • 5 EL Rapshonig

  • 1/2 TL Lebkuchengewürz

  • 1 Prise Salz

  • 50 g getrocknete Marillen

  • 50 g getrocknete Feigen

  • 50 g getrocknete Datteln (ohne Kern)

  • 5 EL Mandellikör (z.B. Amaretto)

  • 50 g getrocknete Rosinen

  • 6 TL weißes Mandelmus

  • 100 g gehackte Mandeln

Rezept drucken