Gulasch in Holundersaft geschmort mit Sellerie und Zwiebeln

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde (ohne Einweichzeit)
Brennwert:
ca. 350 kcal (ohne Beilage) pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Steinpilze in 500 ml Wasser für 20 Minuten einweichen. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Sellerie schälen und ebenfalls grob würfeln.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Fleisch und Zwiebeln bei starker Hitze anbraten. Mit Wacholderbeeren, Salz, Pfeffer und Mehl bestreuen. Steinpilze, Holundersaft und Steinpilzwasser dazugießen und anschließend bei geschlossenem Topf und geringer Hitze 45 Minuten schmoren.
  3. Champignons putzen und halbieren. Nach 20 Minuten der Garzeit Sellerie und Champignons hinzufügen und mitköcheln. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Tipp:
    Dazu passen Kräuternudeln.

    Zutaten

    • 20 g getrocknete Steinpilze
    • 2 Zwiebeln 
    • 300 g Sellerie
    • 3 EL Olivenöl
    • 500 g Rindergulasch
    • 3 zerstoßene Wacholderbeeren
    • Salz, Pfeffer
    • 1 EL Mehl 
    • 400 ml Holundersaft (Muttersaft) 
    • 300 g Champignons
    Rezept drucken