Hendlbrust mit Mangoldfüllung

Zubereitungszeit:
ca. 50 Minuten
Brennwert:
ca. 630 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Mangoldblätter abzupfen, in kochendem Salzwasser 5 Min. kochen und kalt abschrecken. Stiele in Streifen schneiden und für die Safran-Schlagobers aufbewahren. Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Mangoldblätter gut ausdrücken und fein hacken. 1 EL Öl erhitzen, Mangold und Knoblauch anschwitzen. Mandeln hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Hendlbrüste längs so einschneiden, dass eine Tasche entsteht. Von innen mit Salz und Pfeffer würzen. Mangoldfüllung auf die Taschen verteilen und mit Holzspießen verschließen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin von jeder Seite 3 Min. braten. In eine ofenfeste Form legen und im vorgeheizten Ofen bei 160 °C 15 Min. garen.
  3. In der Zwischenzeit Karotten in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden. Nudeln in kochendem Salzwasser 8 Min. kochen, nach 4 Min. die Karottenstreifen hinzufügen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Thymian abzupfen. 1 EL Öl erhitzen, Zwiebeln und Mangoldstreifen anschwitzen. Anschließend mit klarer Suppe und Schlagobers ablöschen. Thymian, Safran, Salz, Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen. 2 Min. offen bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  4. Nudeln und Karottenstreifen abgießen, in der Safranschlagobers schwenken. Hendlbrüste aufschneiden und mit den Nudeln servieren.

    Zutaten

    • 200 g Mangold
    • Salz
    • 2 Knoblauchzehen
    • 4 EL Olivenöl
    • 50 g gemahlene Mandeln
    • Weißer Pfeffer aus der Mühle
    • Frisch geriebene Muskatnuss
    • 4 Hendlbrüste (je etwa160 g)
    • 200 g dicke Karotten
    • 300 g Spaghetti
    • 2 Zweige Thymian (alternativ 1 EL getrockneter Thymian)
    • 2 Zwiebeln
    • 100 ml klare Suppe
    • 150 ml Schlagobers
    • 0,1 g Safran (in Fäden)
    Rezept drucken