Palatschinken gefüllt mit Shiitake-Pilzen, Weißkraut und Maroni

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde 20 Minuten
Brennwert:
ca. 725 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Für den Palatschinken Buchweizenmehl, Dinkelmehl, Milch, Eier, Salz und Pfeffer zu einem glatten Teig verrühren. 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Inzwischen Weißkraut in Streifen schneiden und in Salzwasser 10 Minuten kochen. Danach kalt abschrecken. Shiitake-Pilze in dünne Scheiben schneiden. Maroni in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein schneiden. Rosmarin abzupfen und fein hacken.
  3. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch, Shiitake-Pilze und Rosmarin anschwitzen. Weißkraut hinzufügen und mit der Obers ablöschen. 10 Minuten zugedeckt kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Maroni hinzufügen.
  4. Pfanne mit Olivenöl einpinseln und nacheinander 8 Palatschinken backen. Mit Gemüse und geriebenem Parmesan servieren. Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden und darüberstreuen.

    Zutaten

    • 100 g Buchweizenmehl
    • 150 g Dinkelmehl (Type 630)
    • 300 ml Milch
    • 2 Eier
    • Salz
    • weißer Pfeffer aus der Mühle
    • 250 g Shiitake-Pilze (alternativ Champignons)
    • ½ kleinen Weißkrautkopf (250 g)
    • 100 g vorgegarte Maroni
    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 Zweige Rosmarin
    • 4 EL Olivenöl (2 EL davon zum Ausbacken)
    • 200 ml Schlagobers
    • frisch geriebene Muskatnuss
    • 70 g Parmesan
    • ½ Beet Kresse
    Rezept drucken