Aktuelle Pressemeldungen

Zweiter Standort Innsbruck

02. September 2021

Denns BioMarkt jetzt auch im Areal des DEZ Einkaufszentrum

Tirol ist seit 02. September 2021 um einen Denns BioMarkt reicher. Der neue, rund 450m² große, Standort ist am Areal des DEZ Einkaufszentrums in der Amraser-See-Straße 56 in Innsbruck zu finden. Damit umfasst die Denns BioMarkt Familie nun österreichweit 34 Märkte.

Zahlreiche neugierige BesucherInnen ließen sich heute nicht entgehen, den nagelneuen Denns BioMarkt am Tag der Eröffnung zu besichtigen. Auch Stadträtin Christine Oppitz-Plörer und DEZ-Center-Manager Helmut Larch waren vor Ort, um sich ein Bild vom neuen Bio-Vollsortiment im DEZ Einkaufszentrum Innsbruck zu machen. Am neuen Standort bekommen die Denns KundInnen alles, was sie für ein nachhaltigeres Leben brauchen. Mit über 6.000 Artikeln bietet Denns BioMarkt eine Vielfalt an täglich frischem Obst und Gemüse, Backwaren, Milchprodukten, Käsespezialitäten, Wein, Fleisch und Fisch in Bio-Qualität sowie Produkte für die vegane, gluten- und laktosefreie Lebensweise. Neben der großen Auswahl an Bio-Lebensmitteln findet man zudem Naturkosmetikprodukte, ökologische Haushaltsprodukte und mehr.

Standort in beliebtem Shoppingcenter

Der Denns BioMarkt am Areal des DEZ Einkaufszentrums ist, nach dem 2014 eröffneten Standort in der Anichstraße 5, der zweite Markt in Tirol. Das DEZ in Innsbruck zählt mit einer Verkaufsfläche von 32.325 m² und 7,5 Mio. Besuchern jährlich zu den beliebtesten Shoppingcentern des Westens. „Wir freuen uns, dass unser Produktsortiment bei der Innsbrucker Bevölkerung auf ein so breites Interesse trifft. Nach dem beliebten Standort in der Innenstadt war es für uns nun ein logischer nächster Schritt, einen zweiten Markt in attraktiver Lage mit hoher KundInnenfrequenz zu eröffnen. Damit decken wir für noch mehr bio-affine Menschen den Bedarf nach einem bequemen Zugang zu unserem nachhaltigen Vollsortiment“, freut sich Expansionsleiter Christian Gröger über die erfolgreiche Eröffnung. Auf einer Verkaufsfläche von rund 450m² ermöglicht der Markt ein angenehmes und modernes Einkaufserlebnis. Für die Anfahrt mit dem PKW sind zahlreiche Parkplätze vorhanden. Mit der Neueröffnung wurden 14 Arbeitsplätze geschaffen.

Noch bis 04. September: Eröffnungsrabatte und mehr
Die großen Eröffnungsfeierlichkeiten finden noch bis inkl. Samstag, den 04. September 2021, statt. Neben 10% Rabatt auf den gesamten Einkauf erwarten die KundInnen auch zahlreiche weitere Angebote. Unter anderem werden regionale LieferantInnen ihre Produkte persönlich präsentieren und zur Verkostung anbieten.


Denns BioMarkt am Areal des DEZ Einkaufszentrums Innsbruck

Adresse:                        Amraser-See-Straße 56a,
                                           6020 Innsbruck
Eröffnung:                    02. September 2021
                                           Eröffnungsfeier von 02. - 04. September 2021
                                           10% Rabatt auf alles
Öffnungszeiten:        Mo - Mi 8:00 - 19:00
                                           Do - Fr 8:00 - 20:00
                                           Sa 8:00 - 18:00
Lokale Angebote:     Jeden Mittwoch 6% Studentenrabatt
                                           bei Vorweis des Studentenausweises


Engagement für nachfolgende Generationen

15. Juni 2021

Denns kooperiert mit "Verein für enkeltaugliche Umwelt"

Denns BioMarkt ist das jüngste Mitglied des „Vereins für eine enkeltaugliche Umwelt“. Gemeinsam setzt man sich für gesunde Böden, eine Luft frei von chemisch-synthetischen Pestiziden, sauberes Was-ser und artenreiche Feldgemeinschaften ein. Initiiert wurde der Verein 2019 u.a. von Sonnentor-Gründer Johannes Gutmann.

Bio ist gefragter denn je. Das ist erfreulich, denn je mehr KundInnen auf Bio-Qualität setzen, desto mehr Produkte werden umweltschonend erzeugt. Im Detail heißt das, dass bei Herstellung und Anbau auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und Gentechnik verzichtet wird. Davon profitieren Klima, Böden, Gewässer und Tiere. Seit 20 Jahren versorgt Denns BioMarkt die österreichischen KonsumentInnen mit einem Vollsortiment aus nachhaltigen Bio-Produkten. Inzwischen sogar flächendeckend. Auch darüber hinaus engagiert sich der Bio-Supermarkt mit verschiedenen Initiativen. Die Zusammenarbeit mit dem „Verein für eine enkeltaugliche Umwelt“ ist nun ein weiterer Schritt im Einsatz für Bio in Österreich. Ganz nach dem Motto „Gemeinsam kann man mehr bewegen“ treffen hier Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern mit Unternehmen und ForscherInnen zusammen, um ihre Kräfte für ein gemeinsames Interesse zu bündeln.

„Wir, vom Verein für eine enkeltaugliche Umwelt, freuen uns sehr, dass wir nun auch Denns BioMarkt zu unseren Mitgliedern zählen dürfen. Denns ist mit seiner großen Anzahl an Bio-Märkten in Österreich maßgeblich daran beteiligt, breites Bewusstsein über Bio Lebensmittel zu schaffen. Unsere Mitglieder sind mit Tatendrang und Eigeninitiative bei der Sache, was uns wieder einmal zeigt, dass Bio auch eine Herzensangelegenheit ist und nachhaltige Akteure in Österreich aus tiefster Überzeugung handeln“, sagt Johannes Gutmann. Und weiter: „Unser Anliegen ist es, alle, denen Bio, Umweltschutz und ein enkeltaugliches Österreich wichtig sind, an einen Tisch zu bringen, damit wir gemeinsam unsere Ziele vertreten und Bewusstsein schaffen können. Jeder hat auf seine Art schon viele Lösungen gefunden. Doch von nun an führt uns unser Weg gemeinsam weiter. Wir freuen uns darauf.“

Für die Norm der biologischen Landwirtschaft
Die Ziele des „Vereins für eine enkeltaugliche Umwelt“ sind der Schutz der Biolandwirtschaft und der Ausbau des regionalen Bio-Angebotes in Österreich. Es geht darum, heimische Bio-AkteurInnen und NaturliebhaberInnen zu vernetzen, Fakten abzubilden und nicht zuletzt, durch eine gemeinsame Kom-munikation, für eine breite Bewusstseinsbildung zu sorgen. „Der Schutz der Biolandwirtschaft und der Ausbau des regionalen Bio-Angebots in Österreich sind Ziele, die den Verein für eine enkeltaugliche Umwelt mit uns von Denns BioMarkt verbinden. Wir freuen uns, einen Partner gefunden zu haben, mit dem wir uns für eine gesunde Umwelt einsetzen, in der sich auch unsere nachfolgenden Generationen unabhängig, regional und natürlich ernähren dürfen“, sagt Mareike Nossol, Geschäftsführerin von Denns BioMarkt Österreich.

Verantwortung für die Zukunft
„Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt und der Gesellschaft bewusst und engagieren uns deshalb schon lange mit gezielten Maßnahmen für Nachhaltigkeit und den sorgsamen Umgang von Ressourcen“, so Mareike Nossol. So setzt sich seit rund zehn Jahren ein eigenes Category Management mit Sitz in Wien für eine stetige Erweiterung des Sortiments um österreichische Produkte ein. Ein eigenes Regionallager trägt zu verkürzten Transportwegen bei. Mittlerweile bereichern mehr als 150 österreichische LieferantInnen und ProduzentInnen das vielfältige Bio-Sortiment. Mit der Initiative „Kernkraft? Ja bitte! Wir ernten, was wir säen“ unterstützt Denns BioMarkt zudem die ökologische Züchtung und verschiedene Forschungsprojekte, um lokale LandwirtInnen darin zu unterstützen, wieder aus einer nachbaufähigen Sortenvielfalt für ihre Felder schöpfen zu können und den regionale Anbau zukunftsfähig zu erhalten.

Mehr Informationen zu den Nachhaltigkeitsbestrebungen von Denns BioMarkt sind zu finden auf www.denns-biomarkt.at/teileinerbesserenwelt


Gemeinsam mehr Lebensmittel retten

11. Mai 2021

Denns BioMarkt startet österreichweite Kooperation mit Too Good To Go


Ab sofort sind alle 33 Denns BioMärkte in Österreich Teil des Netzes von Too Good To Go, Europas meist genutzter App für Lebensmittelrettung. KundInnen können dann über die gleichnamige App auf reduzierte Lebensmittel zugreifen, die trotz äußerlicher Makel einwandfrei zu genießen sind. Für Denns BioMarkt ist die Kooperation eine perfekte Ergänzung zu den eigenen Maßnahmen in den Märkten und den Kooperationen mit gemeinnützigen Partnern vor Ort.

Lebensmittelverschwendung ist aus ökologischer Sicht ein großes Problem: Acht Prozent der globalen Treibhausgasemissionen sind darauf zurückzuführen. Die Reduzierung von Food Waste wird daher als entscheidender Hebel gesehen, um den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 herunterzufahren und da-mit dem Klimawandel gezielt entgegenzuwirken. „Wir bei Denns BioMarkt schätzen Lebensmittel als hohes natürliches Gut. Mit Too Good To Go haben wir einen weiteren verlässlichen Partner gewonnen, der sich gemeinsam mit uns gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt.“, sagt Oliver Dobbs, Vertriebsleiter Denns BioMarkt. „Die App-Lösung ist nicht nur smart und effizient. Sie weckt vor allem bei einer breiten Bevölkerungsgruppe das Bewusstsein für einen sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln.“

100 Prozent Bio, 100 Prozent Überraschung
Im Rahmen der Kooperation packt Denns BioMarkt drei Sackerlvarianten zusammen: eine mit Backwaren, eine mit Obst und Gemüse sowie ein Überraschungssackerl. Somit können immer mehr KundInnen bequem via App einen Markt in der Umgebung auswählen und dort Lebensmittel zu vergünstigten Preisen abholen. Direkt und unkompliziert erhalten interessierte LebensmittelretterInnen auf diese Weise Brot vom Vortag, Obst und Gemüse, das Druckstellen aufweist, oder andere Bio-Produkte, die bald das Mindesthaltbarkeitsdatum erreichen. Was am Ende des Tages darin landet, bleibt für die App-Nutzer eine Überraschung. Sie können sich aber darauf verlassen, dass sie zu einem stark reduzierten Preis 100 Prozent Bio-Ware erhalten, die trotz äußerlicher Makel bedenkenlos verzehrt werden kann.

“Im gekochten Zustand lässt sich eine perfekte Zucchini nicht von einer unperfekten auseinanderhalten. Jedes Lebensmittel zählt”, sagt Georg Strasser, Country Manager von Too Good To Go Österreich,“Denns sieht das ganz genauso. Ich freue mich umso mehr über unsere Zusammenarbeit und so viel Initiative gegen Verschwendung”.

Ein weiterer Schritt für Lebensmittelrettung

Für Denns BioMarkt mit seiner ohnehin geringen Quote an Lebensmittelabfällen ist diese Variante der Lebensmittelrettung die ideale Ergänzung, erklärt Oliver Dobbs. „Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt und der Gesellschaft bewusst und gehen seit Langem mit gezielten Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung vor.“ Jeder Denns BioMarkt plant seine Bestellungen möglichst so, dass größere Warenüberhänge gar nicht erst entstehen können, um damit auch die Menge von vermeidbaren Lebensmittelabfällen zu reduzieren. Für Waren, die dennoch übrig bleiben oder kurz vor Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums stehen, werden frühzeitig Preise gesenkt, um deren Abverkauf attraktiver zu gestalten. Außerdem gibt der Bio-Supermarkt noch nicht abgelaufene, überschüssige Lebensmittel regelmäßig an lokale Einrichtungen ab. Inzwischen kooperieren alle Denns BioMärkte in Österreich mit einem oder mehreren gemeinnützigen Partnern, wie den Tafeln oder Foodsharing. Was darüber hinaus übrig bleibt, findet über die Too Good To Go-Plattform dankbare AbnehmerInnen. So können die mit Liebe produzierten Lebensmittel ihrem eigentlichen Zweck zugeführt und gerettet werden.


Sei Teil einer besseren Welt

19. April 2021

Frühjahrs-Kampagne zum Logo-Relaunch

„Sei Teil einer besseren Welt“ – unter diesem Slogan steht die neue Frühjahrskampagne von Denns BioMarkt. Das Unternehmen nimmt den österreichweiten Logo-Relaunch zum Anlass, gleichermaßen auf sich selbst, als auch auf Themen wie Tierwohl, Artenvielfalt und Nachhaltigkeit aufmerksam zu machen. Eine gebrandete Straßenbahn, CityLights und RollingBoards in der Wiener Innenstadt sowie eine digitale Kampagne und abwechslungsreiche POS-Kommunikation setzen dabei Statements in Szene, die vielleicht erst auf den zweiten Blick Sinn ergeben.

Wie schützt man Hummeln mit Haferflocken? Wie macht man mit Kohlrabi Kühe glücklich? Oder wie kann man mit Deo den Regenwald retten? Diesen Fragen widmet sich die neue Kampagne von Denns BioMarkt. Die verwendeten Beispiele stehen dabei sinnbildlich für alle Produkte in Bio-Qualität. Denn, so die Kernaussage der Kampagne, es macht einen Unterschied, wo man seine Bio-Produkte kauft, da nur 100 % Bio wirklich nachhaltig sind. „Themen wie Tierwohl, Artenvielfalt oder Klimaschutz liegen uns stark am Herzen. Dafür arbeiten wir in Zusammenarbeit mit unseren PartnerInnen und LieferantInnen kontinuierlich und versuchen, dabei jeden Tag ein kleines Stück besser zu werden. Wir sind fest davon überzeugt, dass man gemeinsam etwas bewegen kann. Und genau darum geht es in unserer aktuellen Kampagne. Wir freuen uns, dass wir mit unseren Motiven aufmerksamkeitsstark so wichtige Themen ansprechen können und hoffen, die eine oder den anderen dazu zu animieren, Teil einer besseren Welt zu werden“, so Denns Österreich-Geschäftsführerin Mareike Nossol.  

Österreichweiter Logo-Relaunch

Anlass für die breit angelegte Kampagne ist der flächendeckende Logo-Relaunch. Erst kürzlich wurden die Fassaden aller Denns BioMärkte neu gestaltet. „Abgesehen von unserem moderneren, frischeren Design ändert sich für unsere KundInnen nichts. Mit dem Kauf von Produkten bei Denns BioMarkt unterstützen sie ein System, das auf Kreisläufen basiert“, schildert Mareike Nossol. Die Wertschöpfungskette reicht vom Landwirt oder der Landwirtin über die MarkenherstellerInnen und die LogistikerInnen bis hin zum einzelnen Denns BioMarkt. „Viele unserer rund 100 regionalen PartnerInnen, LieferantInnen und Erzeuge-rInnen sind Bio-PionierInnen der ersten Stunde.“

Nachhaltig kommuniziert

Ab Mitte April sind die auffälligen Sujets auf City Lights und RollingBoards an hoch frequentierten Orten in Wien zu sehen. Zudem wird eine eigens gebrandete Straßenbahn alle Bio-Interessierten schadstofffrei in die Nähe eines der 17 wienweiten Denns BioMärkte transportieren. Für die digitale Kommunikation hat man sich die Expertise der Wiener Digitalagentur LimeSoda herangezogen. Agentur Gründer Bernd Pfeiffer beschreibt die frische Zusammenarbeit in wenigen Worten: „Denns mit Soda. Das ist wie Rebranding ohne Zusatzstoffe. Dafür aber mit viel Inhalt.“


BioFiedler wird zu Denns

22. Februar 2021

Wiener Neustadt bekommt einen Denns BioMarkt

Ab März 2021 findet man in der Pottendorfer Straße 37 einen neuen Denns BioMarkt. Die Namensänderung des ehemaligen Bio-Supermarkts BioFiedler ist der finale Schritt einer langjährigen gemeinsamen Geschichte. Neben dem umfangreichen Denns Bio-Sortiment bietet der Standort in Wiener Neustadt exklusive Produkte von lokalen Lieferanten sowie ein umfangreiches Bio-Bistro-Angebot.

Bereits im Jahr der Firmengründung 2006 entschied sich das Ehepaar Fiedler für Denns als Hauptlieferant von BioFiedler. Es folgte eine noch engere Partnerschaft 2018, bevor Frau Fiedler Anfang 2020 den Betrieb des Bio-Supermarkts in der Pottendorfer Straße ganz in die Hände von Denns übergab. „Unsere KundInnen in Wiener Neustadt schätzen seit Jahren die Kombination aus lokalen Produkten und den Bestsellern aus dem Denns Sortiment. Im vergangenen Jahr haben wir kontinuierlich daran gearbeitet, das Bio-Sortiment auf rund 6.000 Artikel zu erweitern. Erneuert wurden zudem die Obst- & Gemüse- sowie die Kühlabteilungen. Zusätzliche Regale wurden aufgestellt, um ausreichend Platz für das wachsende Bio-Vollsortiment zu schaffen. Die offizielle Umbenennung und somit Eingliederung von BioFiedler in unsere Denns-Familie ist nun der logische letzte Schritt“, so Denns Geschäftsführerin Mareike Nossol. Der Biomarkt in Wiener Neustadt ist der 33. Denns BioMarkt Standort in Österreich.

Synthese aus regionalen Partnerschaften und Bio-Fachkompetenz

Das von den KundInnen geschätzte Sortiment ändert sich durch die Namensänderung nicht. Auch der Bisto-Bereich, der umfangreicher ist als in anderen Denns BioMärkten, bleibt bestehen. Ebenso erhalten bleibt das siebenköpfige Team, das zum Großteil seit vielen Jahren am Standort tätig ist. Geleitet wird es von Wolfgang Schreiner, der im Umkreis von Wiener Neustadt ansässig ist. Schreiner war vorher bereits in anderen Denns BioMärkten als Marktleiter tätig und greift auf eine fundierte Erfahrung im Bio-Bereich zurück: „Ich freue mich, dass mich meine langjährige Reise bei Denns schlussendlich auch beruflich in meinen Heimatbezirk geführt hat, wo wir unseren KundInnen neben dem breiten Bio-Sortiment auch exklusiv Produkte von Lieferanten aus der Region anbieten können.“ Dazu zählen u.a. Bio-Kaffee von der Wiener Neustädter Kaffeemanufaktur Daniel Moser, Bio-Eismeersaibling vom Schneeberg von Maria´s Land sowie Bio-Äpfel und Bio-Apfelsaft von Most Michl aus Mollram im südlichen Niederösterreich. Denns BioMarkt feiert die Namensänderung am Samstag, den 06. März 2021, mit 10% Rabatt aufs gesamte Sortiment.

Denns BioMarkt Wiener Neustadt

Adresse:                         Pottendorfer Straße 37
                                            2700 Wiener Neustadt            

Eröffnungsfeier:        06. März 2021
                                            10% Rabatt auf alles    
           

Öffnungszeiten:         Mo - Fr 8:30 - 18:00
                                            Sa 8:00 - 17:00

Lokale Angebote:      Jeden Mittwoch 6% Studentenrabatt
                                            bei Vorweis des Studentenausweises

                                            Jeden Donnerstag 6% Familienrabatt
                                            ab einem Einkauf von 50 Euro


Für die HeldInnen der Krise: denn’s zahlt erneut Corona-Mitarbeiterprämien aus

23. Oktober 2020
MitarbeiterInnen von denn’s Biomarkt wird mit dem Oktober-Gehalt eine Sonderprämie im Rahmen der Corona-Krise überwiesen. Hierbei handelt es sich nach einer ersten Auszahlung in Form von Wertgutscheinen im Frühling sowie einer zweiten im Herbst um eine weitere Maßnahme, die die Einsatzbereitschaft der gegenwärtigen AlltagsheldInnen würdigen soll.

Ein Mehr an Arbeit, sich laufend verändernde Bedingungen und verstärkte Sicherheitsmaßnahmen:  Kaum eine Berufsgruppe war seit März so gefordert wie die MitarbeiterInnen im Handel. Dass Handelsangestellte als unsere AlltagsheldInnen der Gegenwart gefeiert werden und ihnen auch bei den aktuellen Kollektivvertragsverhandlungen verstärkte Aufmerksamkeit gewidmet wird, ist deshalb nur logisch.

Bereits während des Lockdowns im vergangenen Frühling erkannte man unternehmensübergreifend sehr rasch die Notwendigkeit, den Handelsangestellten mittels Sonderprämien einen besonderen Dank zu zollen. Auch denn’s Biomarkt händigte im März all seinen MitarbeiterInnen Gutscheine im Wert von 200 Euro[1] aus. „Unsere MitarbeiterInnen opfern sich seit dem Lockdown tagtäglich für das Wohl unserer KundInnen auf und haben unverändert alle Hände voll zu tun. Das wissen wir heute genauso zu schätzen wie zu Beginn der Pandemie“, erklärt Geschäftsführerin Mareike Nossol. Aus diesem Grund entschloss man sich, den Angestellten von denn’s Biomarkt im Herbst eine weitere Gutschrift im Wert von 200 Euro zukommen zu lassen. Als dritte Maßnahme erfolgt nun eine Bargeldauszahlung in der Höhe von 300 Euro die alle MitarbeiterInnen gemeinsam mit dem Oktober-Gehalt überwiesen bekommen. „Nachhaltigkeit hört bei uns nicht bei den Lebensmitteln auf. Nur gemeinsam schaffen wir es durch die Krise, die jeden Einzelnen von uns trifft. Wir bei denn’s Biomarkt freuen uns umso mehr, ein krisenfester Arbeitgeber zu sein und gleichzeitig, unsere Dankbarkeit für die geleistete Arbeit auszudrücken. Wir schätzen die ‚Corona-Prämien‘-Regelung der Regierung sehr, da sie es möglich macht, dass unsere Sonderzahlungen auch ohne Steuerabzug bei unseren MitarbeiterInnen ankommen. So konnten wir sie mit Zuwendungen in einer vorläufigen Gesamthöhe von 700 Euro netto unterstützen“, so Nossol.

[1] Die jeweilige Sonderzahlung versteht sich als Vollzeit-Äquivalent.


Modernisierung denn’s Biomarkt Perchtoldsdorf!

03. September 2020
Der denn’s Biomarkt in Perchtoldsdorf wurde im Sommer umgebaut. Neben der Weiterentwicklung des Einkaufserlebnisses für die KundInnen, standen dabei auch ökologische Verbesserungen im Vordergrund.

Durch neue Regale und die bessere Nutzung der Verkaufsfläche wurde das Sortiment nicht nur übersichtlicher gestaltet, sondern den KundInnen werden auch einige zusätzliche Bio-Produkte geboten. Die baulichen Änderungen umfassen außerdem eine neue, stromsparende Beleuchtung sowie moderne, energiesparende Geräte. Auch umweltfreundlichere Böden wurden verlegt.

KundInnen dürfen sich künftig außerdem über einen größeren und gemütlichen Bistrobereich freuen.

Nach einer Schließungszeit von drei Wochen wird von 03.09.-05.09.die große Wiedereröffnung gefeiert. Neben 10% Rabatt auf den gesamten Einkauf erwarten die KundInnen auch regionale LieferantInnen, welche ihre Produkte persönlich präsentieren und zur Verkostung anbieten.

denn’s Biomarkt Perchtoldsdorf

Adresse:                         Brunnergasse 1-9
                                            2380 Perchtoldsdorf                 

Wiedereröffnung:      03. - 05. September 2020
                                            10% Rabatt auf alles    
           

Öffnungszeiten:         Mo - Fr 8:00 - 18:30
                                            Sa 8:00 - 17:00

Lokale Angebote:      Jeden Mittwoch 6% Studentenrabatt
                                            bei Vorweis des Studentenausweises


denn’s Biomarkt jetzt auch in Kittsee!

16. Juli 2020
Seit 16. Juli 2020 gibt es einen neuen denn’s Biomarkt im Burgenland. Der neue Markt ist im Fachmarktzentrum K2 in der Eisenstädter Straße 33 in Kittsee zu finden. Damit umfasst die denn’s Biomarkt Familie 32 Märkte.

Auch im neuen Markt in Kittsee werden die denn’s KundInnen alles bekommen, was sie für ein nachhaltigeres Leben brauchen. Mit über 6.000 Artikeln bietet der Biomarkt eine Vielfalt an täglich frischem Obst und Gemüse, Backwaren, Milchprodukten, Käsespezialitäten, Wein, Fleisch und Fisch in Bio-Qualität sowie Produkte für die vegane, gluten- und laktosefreie Lebensweise. Neben der großen Auswahl an Bio-Lebensmitteln findet man zudem Naturkosmetikprodukte, ökologische Haushaltsprodukte und mehr!

Der denn’s Biomarkt in Kittsee ist, nach Eisenstadt 2018, der zweite Markt der Bio-Supermarktkette im Burgenland. Er wird auf einer Verkaufsfläche von 493m² ein angenehmes und modernes Einkaufserlebnis ermöglichen. Für die Anfahrt mit dem PKW sind zahlreiche Parkplätze vorhanden.

Mit der Neueröffnung wurden fünfzehn Arbeitsplätze geschaffen.   

Die großen Eröffnungsfeierlichkeiten finden noch bis inkl. Samstag, 18. Juli 2020 statt. Neben 10% Rabatt auf den gesamten Einkauf erwarten die KundInnen auch zahlreiche weitere Angebote. Unter anderem werden regionale LieferantInnen ihre Produkte persönlich präsentieren und zur Verkostung anbieten.


Masken mit Mehrwert: denn’s Biomarkt unterstützt lokale Unternehmen in der Corona-Krise

09. April 2020
Um Unternehmen, die mit Umsatzeinbrüchen aufgrund der Corona-Krise kämpfen, zu unterstützen, starten die denn’s Biomärkte die Initiative „Masken mit Mehrwert“. In ausgewählten denn’s Biomärkten werden handgenähte, wiederverwendbare Mund-Nasen-Schutzmasken aus Stoff zum Verkauf angeboten. Diese Masken stammen von kleinen Unternehmen, die durch das Nähen von Schutzmasken Ihren Umsatzeinbruch aufgrund der Corona-bedingten Schließungen zumindest teilweise ausgleichen können. Der Erlös kommt zu 100% den herstellenden Betrieben zu.

In Wien arbeitet der Bio-Supermarkt beispielsweise mit dem nachhaltigen Modelabel „Shakkei“ zusammen, das seine Kollektionen unter normalen Umständen in der Burggasse in 1070 Wien anbietet. Für die Herstellung der Stoffmasken kooperiert „Shakkei“ mit dem Verein „Nachbarinnen“, in dessen Nähwerkstatt viele MigrantInnen ihre erste Arbeitsstelle und somit den Weg aus Isolation und Abhängigkeit finden.

Derzeit ist denn’s Biomarkt österreichweit auf der Suche nach möglichst vielen Betrieben, die man auf diese Weise in der Krisenzeit unterstützen kann. Tipps und Angebote können an info@denns.at gerichtet werden.


denn’s Biomarkt jetzt auch in Vorarlberg

16.Jänner 2020
Seit 16. Jänner 2020 ist denn’s Biomarkt endlich auch in Vorarlberg! Der neue Markt der Bio-Supermarktkette ist in der Mariahilfstraße 1 in Bregenz zu finden. Damit wächst die denn’s Biomarkt Familie auf 32 Märkte und ist nun in allen Bundesländern Österreichs vertreten.

Auch im neuen Markt bekommen die denn’s KundInnen alles, was sie für ein nachhaltigeres Leben brauchen. Mit über 6.000 Artikeln bietet der Biomarkt eine Vielfalt an täglich frischem Obst und Gemüse, Backwaren, Milchprodukten, Käsespezialitäten, Wein, Fleisch und Fisch in Bio-Qualität sowie Produkte für die vegane, gluten- und laktosefreie Lebensweise. Neben der großen Auswahl an Bio-Lebensmitteln findet man zudem Naturkosmetikprodukte, ökologische Haushaltsprodukte und mehr!

Der denn’s Biomarkt in Bregenz ist der erste Markt in Vorarlberg. Er bietet auf einer Verkaufsfläche von 455m² ein angenehmes und modernes Einkaufserlebnis. Für die Anfahrt mit dem PKW sind zahlreiche Parkplätze vorhanden. Zudem befindet sich die Busstation Bregenz City Tunnel in unmittelbarer Nähe des Marktes.

Mit der Neueröffnung wurden vierzehn Arbeitsplätze geschaffen.  

Die großen Eröffnungsfeierlichkeiten finden noch bis inkl. Samstag, 18. Jänner 2020 statt. Neben 10% Rabatt auf den gesamten Einkauf erwarten die KundInnen auch zahlreiche weitere Angebote. Unter anderem werden regionale LieferantInnen ihre Produkte persönlich präsentieren und zur Verkostung anbieten.


Bargeld abheben beim Bio-Einkauf

27. Februar 2019
Die denn’s Biomärkte bieten ihren Mein denn’s KundenkartenbesitzerInnen ab sofort die Möglichkeit bei jedem Einkauf kostenlos Bargeld abzuheben.

KundInnen der Bio-Supermarktkette können ab sofort in allen 28 Märkten ein neues Service nutzen: Bei jedem Einkauf ist es möglich, an der Kassa mit der Bankomatkarte bis zu 200€ Bargeld zu beheben. Voraussetzung ist einzig der Besitz der Mein denn’s Kundenkarte.

Das Abheben an der Kassa funktioniert denkbar einfach: Beim Bezahlen des Einkaufes nennt man einfach den gewünschten Betrag und weist die Mein denn's Kundenkarte vor. Der Abrechnungsbetrag wird von der Kassierkraft dementsprechend erhöht, mit Bankomatkarte bezahlt und die gewünschte Summe bar ausbezahlt.

Technisch ermöglicht wird die Bargeld-Abhebung an der Biomarkt-Kassa durch die sogenannte „Cash Back" Funktion des Zahlungsdienstleisters SIX Payment Services.

Über die Mein denn’s Kundenkarte
Mit der Mein denn’s Kundenkarte wird KundInnen ein Treuerabatt von bis zu 3% auf alle Einkäufe gewährt. Außerdem erhalten die Mitglieder regelmäßige Informationen, exklusive Angebote und eine kleine Aufmerksamkeit zum Geburtstag. Seit Februar 2019 haben KundenkartenbesitzerInnen  außerdem die Möglichkeit an den Kassen aller denn’s Biomärkte Geld zu beheben.


Bio-Bolognese aus Bruderhahnprojekt

24. Jänner 2019
Die heimische Eigenmarke von denn’s Biomarkt wächst weiter: Nach Bio-Eiern ist nun auch eine Bio-Bolognese mit Junghahn-Fleisch aus dem Bruderhahnprojekt der Bio-Supermarktkette erhältlich.


Das Fleisch für die denn‘s Bio-Junghahn-Bolognese stammt vom Biohof Tretter. Der Familienbetrieb liegt am Tor zum Nationalpark Kalkalpen im oberösterreichischem Ort Schlierbach. Bereits seit 1995 wirtschaftet man hier biologisch.

Anders als in der konventionellen Eier-Produktion üblich, werden am Biohof Tretter auch die männlichen Hühner aufgezogen. Üblich ist sonst, dass männliche Legeküken sofort nach dem Schlüpfen getötet werden, da sie keinen wirtschaftlichen Nutzen erbringen. Für die Bruderhahn-Haltung von denn’s Biomarkt kommt die Hühnerrasse „Sandy“ zum Einsatz. Der große Vorteil dieser Rasse ist, dass sich sowohl die weiblichen Tiere als Legehennen eignen als auch die Hähne für schmackhaftes Junghahnfleisch.

Ernährt werden die Junghähne mit zu 100% gentechnikfreiem Bio-Getreide aus Österreich. Es wird direkt am Biohof Tretter mit gesundheitsfördernden Bio-Kräutern angereichert und frisch gemischt.
Gemeinsam mit aromatischen Bio-Karotten und sonnengereiften Bio-Tomaten wird das zarte Junghahn-Fleisch zur köstlichen Bolognese. Die Sauce zeichnet sich nicht nur durch das dahinterstehende Projekt, sondern auch durch hochqualitative Zutaten und einen hohen Fleisch- und Gemüseanteil aus.

„Unser Bruderhahnprojekt auf die Beine zu stellen, war durchaus eine Herausforderung. Vom Finden der  geeigneten Hühnerrasse bis hin zum Stemmen der Mehrkosten, die entstehen. Am Ende des Tages zahlen sich die Mühen aber auf alle Fälle aus! Mit unserer neuen Bolognese ist es gelungen, eine sinnvolle  Verwertung für das Junghahnfleisch zu finden und unsere heimische Eigenmarke um ein tolles neues Produkt zu erweitern.“ erklärt Mareike Nossol, Geschäftsführung der denn’s Biomärkte. 

Über die denn’s Eigenmarke
Unter dem Dach der neuen denn’s Eigenmarke findet man ausschließlich österreichische Bio-Produkte von ausgewählten Bio-Höfen. Ein respektvoller Umgang mit Mensch, Tier und Natur prägen die Produktion. Die Partnerbetriebe wirtschaften nach den strengen ökologischen Richtlinien des AMA Biosiegels und gehen damit über die Vorgaben der EU-Bio-Richtlinien hinaus. Derzeit umfasst die denn’s Eigenmarke vier Produkte: denn’s Bio-Vollmilch, denn’s Bio-Butter, denn’s Bio-Eier und denn’s Bio-Bolognese. Weitere Produkte sind bereits in Planung.


denn’s Biomarkt jetzt auch in Eisenstadt

14. September 2018
Seit 13. September 2018 ist denn’s Biomarkt auch im Burgenland vertreten. Der neue Markt ist im Fachmarktzentrum Stop Shop in der Ruster Straße 148 in Eisenstadt zu finden. Damit wächst die denn’s Biomarkt Familie auf 28 Märkte.

Auch im neuen Markt bekommen die denn’s KundInnen alles, was sie für ein nachhaltigeres Leben
brauchen. Mit über 6.000 Artikeln bietet der Biomarkt eine Vielfalt an täglich frischem Obst und Gemüse, Backwaren, Milchprodukten, Käsespezialitäten, Wein, Fleisch und Fisch in Bio-Qualität sowie Produkte für die vegane, gluten- und laktosefreie Lebensweise. Neben der großen Auswahl an Bio- Lebensmitteln findet man zudem Naturkosmetikprodukte, ökologische Haushaltsprodukte und mehr!

Der denn’s Biomarkt in Eisenstadt ermöglicht auf einer Verkaufsfläche von 439m² ein angenehmes und modernes Einkaufserlebnis. Für die Anfahrt mit dem PKW sind zahlreiche Parkplätze vorhanden. Zudem befindet sich die Busstation Eisenstadt Rusterstraße (Bus 765) direkt vor dem Markt.

Mit der Neueröffnung wurden zwölf Arbeitsplätze geschaffen. Auch ein Lehrling ist bereits Teil des Teams. Mareike Nossol, Geschäftsführerin der dennree Naturkost GmbH:
„Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen von einem nachhaltigen Lebensstil und biologischen Lebensmitteln zu überzeugen. Die Eröffnung in Eisenstadt und der damit verbundene Schritt in ein neues Bundesland freut uns daher ganz besonders!“

Die großen Eröffnungsfeierlichkeiten finden noch bis 15. September 2018 statt. Neben 10% Rabatt auf den gesamten Einkauf erwarten die KundInnen auch zahlreiche weitere Angebote. Unter anderem werden regionale LieferantInnen ihre Produkte persönlich präsentieren und zur Verkostung anbieten.


Modernisierung denn’s Biomärkte

19. Juli 2018
Die denn’s Biomärkte in der Landstraßer Hauptstraße und Kaiserstraße in Wien werden im Sommer umgebaut. Neben der Weiterentwicklung des Einkaufserlebnisses für die KundInnen, stehen auch ökologische Verbesserungen im Vordergrund.

Beide Wiener Märkte sind für das Bio-Unternehmen wichtige Standorte, die durch die Umbauten noch attraktiver werden sollen. Durch neue Regale und die bessere Nutzung der Verkaufsfläche wird das Sortiment in Zukunft nicht nur übersichtlicher werden, sondern den KundInnen auch einige zusätzliche Bio-Produkte bieten. Die baulichen Änderungen umfassen außerdem eine neue, stromsparende Beleuchtung sowie moderne, energiesparende Geräte. Auch umweltfreundlichere Böden werden verlegt. KundInnen des denn’s Biomarkts Kaiserstraße dürfen sich künftig außerdem auf ein kleines Bistro mit Mittagsmenü und Bio-Frühstücksangebot freuen.

Nach einer Schließungszeit von jeweils drei Wochen wird am 13. & 14. August (Landstraße) bzw. 20.- 22. August (Kaiserstraße) die große Wiedereröffnung gefeiert. Neben 10% Rabatt auf den gesamten Einkauf erwarten die KundInnen auch regionale LieferantInnen, welche ihre Produkte persönlich präsentieren und zur Verkostung anbieten.


denn’s Biomarkt wird noch regionaler!

09. Juli 2018
Die Bio-Supermarktkette betreibt seit Anfang Juni ein Regionallager im 23. Wiener Gemeindebezirk.


Die Ausweitung des regionalen Angebots sowie die Reduktion von Transportwegen sind erklärte Ziele von denn’s Biomarkt. Nun konnte diesbezüglich ein großer Meilenstein erreicht werden: Am Großmarkt Inzersdorf im Süden Wiens wurde Anfang Juni ein 1.282m2 großes Zentrallager in Betrieb genommen. Dort wird einerseits ein Lager für Waren aus der Region aufgebaut und andererseits die schnelle und effiziente Belieferung der Märkte in Wien und Umgebung mit dem vier LKWs umfassenden Fuhrpark sichergestellt.

Jene Artikel, die bislang vom Erzeuger direkt in jeden denn’s Biomarkt transportiert werden mussten, können künftig über das neue Logistikzentrum gebündelt ausgeliefert werden. So gelingt es dem Unternehmen, den CO2 Fußabdruck der eigenen Lieferkette weiter zu reduzieren und die Abwicklung  des Regionalsortiments für Mitarbeiter und Lieferanten effizienter zu gestalten. Kunden profitieren durch eine größere Auswahl und die bessere Verfügbarkeit regionaler Artikel.

Mit dem Aufbau eines eigenen Fuhrparks schlägt denn’s Biomarkt außerdem eine Brücke zu den Wurzeln des Unternehmens: Im Jahr 1974 lieferte der Gründer des Familienunternehmens, Thomas Greim, die ersten dennree Bio-Produkte mit einem Opel Blitz persönlich an seine Kunden aus.

Mareike Nossol, Geschäftsführerin der dennree Naturkost GmbH, über die Weiterentwicklung:
„Die Freude über diese Neuerung ist sehr groß, denn durch das neue Lager in Wien und die eigene Logistik können wir nun noch regionaler und flexibler agieren. Gerade für unsere kleinen Lieferanten, die nur einige Märkte lokal beliefern, stellt das eine große Erleichterung dar und spart zudem viele einzelne Transportfahrten. Unsere Kunden dürfen sich in Zukunft also auf noch mehr lokale Ware in ihrem denn’s Biomarkt freuen!“


Für Ostern: heimische Bio-Eier von denn’s Biomarkt

14. März 2018
Die heimische Eigenmarke von denn’s Biomarkt ist pünktlich zur Osterzeit um ein Produkt reicher: Bio-Eier aus dem oberösterreichischen Schlierbach.


Die Bio-Eier stammen vom oberösterreichischen Bio-Hof Tretter. Dieser liegt direkt am Tor zum  Nationalpark Kalkalpen. Bereits seit 1995 wirtschaftet der Familienbetrieb biologisch und ist ein langjähriger Partner von denn’s Biomarkt. Die Hennen leben auf echten Wiesen mit Obstbäumen und Sandbädern zum Scharren. Jedem Tier stehen mindestens 10m² Auslauf im Freien zur Verfügung. Ernährt werden die Hennen zu 100% mit kontrolliert gentechnikfreiem Bio-Getreide aus Österreich. Es wird mit gesundheitsfördernden Bio-Kräutern angereichert und frisch am Hof gemischt. Die denn’s Bio-Eier sind Teil des Bruderhahnprojekts: Auch die männlichen Küken dürfen aufwachsen. Sie werden gemeinsam mit ihren Schwestern am Biohof Tretter aufgezogen. Das denn’s Junghahnfleisch wird in naher Zukunft ebenfalls in den denn’s Biomärkten erhältlich sein.

denn’s Bio-Eier gepackt     denn’s Bio-Eier gepackt

GKL M/L                               GKL M/L
6 Stück, € 2.79                    10 Stück, € 3.99

Über die denn’s Eigenmarke
Unter dem Dach der neuen denn’s Eigenmarke findet man ausschließlich österreichische Bio-Produkte von ausgewählten Bio-Höfen. Ein respektvoller Umgang mit Mensch, Tier und Natur prägen die Produktion. Die Partnerbetriebe wirtschaften nach den strengen ökologischen Richtlinien des AMA Biosiegels und gehen damit über die Vorgaben der EU-Bio-Richtlinien hinaus. Derzeit umfasst die denn’s Eigenmarke drei Produkte: denn’s Bio-Vollmilch, denn’s Bio-Butter und denn’s Bio-Eier. Weitere Produkte sind bereits in Planung.


denn’s Biomarkt gegen die Verschwendung von Lebensmitteln

08. Februar 2018
denn’s Biomarkt setzt sich durch die langjährige Kooperation mit dem Verein foodsharing gegen die Verschwendung von wertvollen Lebensmitteln ein.


In jedem Supermarkt fallen Waren an, welche zwar nicht mehr verkauft werden können, die aber noch genießbar sind. Dies kann zum Beispiel aufgrund des erreichten Mindesthaltbarkeitsdatums, oder aber auch wegen einer Beschädigung der Verpackung der Fall sein. Diese Produkte werden täglich von den MitarbeiterInnen der denn’s Biomärkte für die AbholerInnen von foodsharing bereit gelegt. Diese holen die Produkte ab und verteilen sie dann ehrenamtlich und kostenfrei in der Nachbarschaft, in Obdachlosenheimen, Schulen, Kindergärten und über die Plattform foodsharing.at.

Durchschnittlich können jährlich pro denn’s Biomarkt rund 3.500 kg Ware vor den Wegwerfen gerettet werden. Insgesamt fast 200.000 Menschen nutzen regelmäßig die Internetplattform von foodsharing nach dem Motto: „Teile Lebensmittel, anstatt sie wegzuwerfen!“

Carola Alfery, Marketing Managerin bei denn’s Biomarkt erläutert die Hintergründe des Engagements: „Hinter jedem unserer Produkte stecken nicht nur wertvolle Ressourcen, sondern auch viel Arbeit und Herzblut. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, wertschätzend mit unseren Bio-Lebensmitteln umzugehen. Dementsprechend ist unser Grundsatz: Keine noch genießbaren Lebensmittel sollen im Müll landen!“


denn’s Biomärkte bieten ein vollständig umweltfreundliches Sackerlangebot

04. Dezember 2017
denn’s Biomarkt setzt einen weiteren Schritt für ein umweltbewusstes Einkaufen: Mitte Dezember wird das Sackerlangebot im Obst- und Gemüsebereich umgestellt. Die bisher dort erhältlichen Plastiksackerl werden gänzlich durch die ökologischen „I’m green“ Sackerl ersetzt.

Im Kassenbereich setzte der Bio-Supermarkt schon vor mehr als 5 Jahren als erster Supermarkt in Österreich auf ein vollständig plastikfreies Sackerlangebot. Stattdessen stehen seither PEFC-zertifizierte Papiersackerl aus Recyclingmaterial und GOTS-zertifizierte Stoffbeutel aus Bio-Baumwolle zur Auswahl.

Neu ist, dass nun auch in der Obst- und Gemüseabteilung völlig auf herkömmliche Plastiksackerl verzichtet wird. Bio-Obst und Bio-Gemüse bietet der Bio-Supermarkt fast gänzlich unverpackt an. Zum Verpacken der losen Ware wurden bis dato Papierbeutel und für feuchte Produkte wie Salat zusätzlich Plastiksackerl angeboten. Nun gelang es, die Plastiksackerl durch die 100% kompostierbaren „I’m green“ Sackerl zu ersetzen. Das Material bietet dieselben wasserabweisenden Eigenschaften wie Plastik, besteht aber zu 85% aus Zuckerrohr und zu 15% aus Recyclingmaterial und ist vollständig biologisch abbaubar.

denn’s Biomarkt ist mit der vollständigen Verbannung von herkömmlichen Plastiksackerln aus den Märkten Vorreiter im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel.


Daten und Fakten

Denns BioMarkt
Denns BioMarkt ist eine Bio-Supermarktkette mit Vollsortiment für den täglichen Bedarf. Mit Stand September 2021 gibt es in Österreich 34 Märkte in neun Bundesländern. Dort bekommen bioaffine KundInnen alles, was Sie für ein nachhaltigeres Leben brauchen: Mit über 6.000 bio-zertifizierten Artikeln bieten die Biomärkte eine Vielfalt an täglich frischem Obst und Gemüse, Backwaren, Milchprodukten, Käsespezialitäten, Wein, Fleisch und Fisch in Bio-Qualität sowie Produkte für die vegane, gluten- oder laktosefreie Lebensweise. Neben der großen Auswahl an Bio-Lebensmitteln findet man in den Regalen außerdem auch Naturkosmetikprodukte, ökologische Haushaltsprodukte und vieles mehr.

dennree Naturkost GmbH
Die dennree Naturkost GmbH ist ein Tochterunternehmen der deutschen dennree GmbH und wurde 2001 gegründet. Das Unternehmen mit Sitz in Wien betreibt die Bio-Supermarktkette denn’s Biomarkt und den Naturkost-Großhandel dennree, der inhabergeführte Biofachgeschäfte in Österreich und den osteuropäischen Nachbarländern beliefert. Geschäftsführung ist Mareike Nossol, Tochter des Gründers der deutschen dennree GmbH Thomas Greim.

dennree Gruppe
Das Mutterunternehmen dennree aus Töpen in Oberfranken ist der führende Bio-Großhändler für Bio-Lebensmittel und Naturkosmetik im deutschsprachigen Raum. Seit der Gründung im Jahr 1974 bildet das mittelständische Familienunternehmen den Marktplatz für ErzeugerInnen, HerstellerInnen, Einzelhändler und Bio-KonsumentInnen. Mit dem eigenen, flächendeckenden Logistiksystem beliefert dennree 1.400 selbstständige Biomärkte und Bio-Supermärkte. Die hohe Bio-Kompetenz von dennree zeigt sich u. a. in der über 40-jährigen Geschichte, in der sorgfältigen Auswahl der LieferantenInnen und dem ca. 14.000 Artikel umfassenden Sortiment.
Geschäftsführung Österreich: Mareike Nossol
Mitarbeiter 2020: über 500 MitarbeiterInnen
Anzahl Märkte in Österreich (aktuell): 34
Sortiment: Bio-Vollsortiment mit über 6.000 Bio-Produkten


Pressekontakt

Sie erreichen uns über die E-Mail-Adresse presse@denns.at.