Allos

Bio-Schmankerl für Groß und Klein

Die Geschichte von Allos begann 1974 im niedersächsischen Drebber: Hier wurden auf dem Selbstversorgerhof die ersten Fruchtschnitten und Müslis hergestellt. Der Geist aus diesen Pioniertagen treibt Allos auch heute noch dazu an, mit Liebe und Sorgfalt natürlich-leckere Lebensmittel im Einklang mit der Natur herzustellen. Das vegetarische und vegane Sortiment ist vielfältig und bietet Bio-Schmankerl für jeden.

Ein guter Start in den Tag beginnt mit einem ausgewogenen Frühstück. Dafür empfiehlt Allos zum Beispiel ein Müsli, gemischt mit frischem Obst und Joghurt. Auch ein Vollkornbrot mit Aufstrich, wie z.B. dem Allos-Hof-Gemüse, und dazu saisonales Obst und Gemüse ist eine köstliche Variante. Als Getränk eignen sich neben Wasser auch pflanzliche Drinks oder abgekühlter Kräutertee.

 

 

Für alle Produkte gilt: beste Zutaten und Qualität für den besten Geschmack. Mit seinen Produkten möchte Allos zu einer natürlichen Ernährung beitragen - aber auch darüber hinaus einen Beitrag leisten. Deswegen teilt der Bio-Pionier das eigene Wissen einer ausgewogenen Ernährungsweise. Mit dem 2010 gegründeten Projekt "Frühstück auf dem Hof" setzt sich Allos beispielsweise dafür ein, Kindern spielerisch eine gesunde und vollwertige Ernährung näherzubringen, ihr Interesse für den ökologischen Landbau zu wecken und ihren Bezug zur Natur zu stärken. Allos setzt außerdem zu 100 % auf Ökostrom und engagiert sich in verschiedenen Projekten gegen Gentechnik und für Artenvielfalt.