Spielberger Mühle

Der Natur verpflichtet

Bereits seit drei Generationen verarbeitet die Spielberger Mühle im schwäbischen Zabergäu Rohstoffe aus biodynamischer Landwirtschaft. Die Handwerks-Mühle arbeitet konsequent ökologisch - für die beste Bio-Qualität.

Für Spielberger steckt die Lebenskraft der Natur im Korn und die wichtigste Aufgabe ist es, möglichst viel von dieser Lebenskraft zu erhalten. Deshalb werden die Rohstoffe besonders schonend und konsequent naturbelassen verarbeitet. Die meisten der Produkte werden in Beuteln aus 100 % Papier verpackt und können so im Altpapier gesammelt und wiederverwertet werden. Außerdem finanziert Spielberger in Zusammenarbeit mit dem Bergwaldprojekt die Aufforstung und den Waldumbau in heimischen Wäldern in dem Umfang, der dem Papierverbrauch für die Verpackungen entspricht.